Suchvorschläge
Fernsehsessel Leder EM Laatzen
Fernsehsessel Leder EM Laatzen
Fernsehsessel Leder EM Laatzen
Fernsehsessel Leder EM Laatzen
Fernsehsessel Leder EM Laatzen

Fernsehsessel Leder EM Laatzen

ID 9100177-1
2.149,00 € *
inkl. Mwst
  • verschiedene Größen
  • zahlreiche Stoff- und Lederbezüge
  • 3 verschiedene Sitzkomforte
  • Funktion auch 1-motorisch und manuell erhältlich

Beschreibung

Details

Pflegehinweise

Beschreibung

Entfliehen Sie dem Alltag und finden Sie Ihre Oase der Ruhe. Der Relaxsessel EM Laatzen steht für Behaglichkeit, Gemütlichkeit und einfach bequemes Sitzen.

Details

Ausführung:

  • 2-motorische Funktion, voneinander getrennte Verstellung der Fußstütze und der Rückenlehne
  • Polsterung: Superlastic soft
  • Rücken echt

Material:

  • Bezug: Leder Longru nebel
  • Gestell: Edelstahloptik

Abmessung:

  • Breite: ca. 76 cm
  • Höhe: ca. 108 cm
  • Tiefe: ca. 85 cm
  • Sitzbreite: ca. 50 cm
  • Sitzhöhe: ca. 42 cm
  • Sitztiefe: ca. 48 cm

Wahlmöglichkeiten optional gegen Aufschlag:

  • zahlreiche Bezugsvarianten
  • verschiedene Sesselgrößen
  • auch mit 1-motorischer und manueller Funktion erhältlich
  • zusätzlich mit Lift-Aufstehhilfe bestellbar

Pflegehinweise

  • Lederpflege
    Der Aufwand der Lederpflege richtet sich nach der Lederart, den Nutzungsgewohnheiten und der Nutzungsintensität. Es ist empfehlenswert, neben der normalen Unterhaltspflege (leichtes Absaugen und gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Tuch) das Leder je nach Nutzung ein- bis zweimal pro Jahr mit speziell geeigneten Reinigungsprodukten zu säubern und entsprechend geeignetem Lederpflegemittel gemäß Gebrauchsanweisung zu behandeln. Bitte die Herstelleranleitungen beachten. Reinigen Sie am besten immer ganze Teile großflächig von Naht zu Naht. Bei der Reinigung von Ledersofas oder -sessel sollte auf Wasser möglichst verzichtet werden, denn Wasser kann auf dem Leder Flecken hinterlassen. Viel besser geeignet ist destilliertes Wasser. Beanspruchte Stellen am Nubuk-Lederbezug können mit einer weichen Bürste, Nubuk-, Pad- oder Schaumstoffschwamm wieder aufgeraut werden. Im Zweifelsfall fragen Sie gern Ihren Einrichtungsberater.

    Bedenken Sie bitte immer, dass auch Leder durch starke Lichteinwirkung, insbesondere Sonne ausbleicht und dauerhafte Nähe zu eingeschalteten Heizkörpern das Leder austrocknet und es porös und brüchig macht. Abhilfe: Für Beschattung bzw. Luftbefeuchter sorgen, da dieses Klima auch für Menschen schädlich ist.